Acetyl-L-Carnitin

Kategorie: Mitochondrien und Energie

Manufacturer:

Stärkt den zellulären Energiestoffwechsel

  • Stärkt den zellulären Energiestoffwechsel

  • Hilft bei der Erhaltung der mitochondrialen Bioenergetik

  • Durchquert die Blut-Hirn-Schranke und schützt vor oxidativen Schäden

  • Wirkt schützend gegen Amyloid-Beta-Peptid

Auf Lager

29,47 € inkl. MwSt.

Sammeln Sie mit dem Kauf dieses Artikels bis zu 29 Treuepunkte. Ihr Warenkorb hat insgesamt 29 Punkte die umgewandelt werden können in einen Gutschein im Wert von 1,45 €.

Mengenrabatt

Menge Preis Sie sparen
2 28,29 € Bis zu 2,36 €
4 27,70 € Bis zu 7,07 €

Mehr Infos

Artikelnummer: 01524

500 mg, 100 vegetarische Kapseln

Der ursprüngliche Produktname: Acetyl-L-Carnitine 500 mg

NON GMO ProductKommt man ins Alter, so verringert sich die Aktivität der energieproduzierenden Bestandteile der Zelle ebenso wie die zelluläre Stoffwechselaktivität, die Ansammlung von Zellablagerungen nimmt dagegen zu.1-7 L-Carnitin hilft, den zellulären Energiestoffwechsel aufrechtzuerhalten, indem es die Fettstoffe des Cytosols (dem flüssigen Bestandteil des Cytoplasmas) in die Zellmitochondrien transportiert, in denen Fette oxidiert werden, um die zelluläre Energie zu produzieren (Adenosintriphosphat: ATP).8-13

Acetyl-L-Carnitin ist der acetylierte Ester der Aminosäure L-Carnitin. Acetyl-L-Carnitin ist eine endogene mitochondriale Membranverbindung, die dazu beiträgt, die mitochondriale Bioenergetik aufrechtzuerhalten und den mit dem Altern verbundenen erhöhten oxidativen Stress zu senken.14 Acetyl-L-Carnitin und L-Carnitin werden effizient in den Blutstrom aufgenommen. Beide sind in der Lage, langkettige Fettsäuren über die Membran in die Mitochondrien zu transportieren, wo sie zur Energiegewinnung verbrannt und effizient von den Zellen genutzt werden.15-18 Acetyl-L-Carnitin durchquert auch die Blut-Hirn-Schranke und schützt vor oxidativen Schäden.5,14,19-21 Das Amyloid-beta-Peptid ist ein Hauptbestandteil von Plaques und soll zum Alterungsprozess beitragen. Acetyl-L-Carnitin übt schützende Wirkungen gegen solche Neurotoxizität und oxidativen Stress aus.14

Leicht überwindet Acetyl-L-Carnitin (ALC) die Blut-Hirn-Schranke und kann möglicherweise einzigartige neuroprotektive, neuromodulatorische und neurotrophe Eigenschaften entfalten. ALC kann die jugendliche Gedächtnisfunktion unterstützen, die mitochondriale Struktur und Funktion verbessern, altersbedingten oxidativen Schaden hemmen und die Aktivität von Schlüsselenzymen wiederherstellen.22-28

Grundfakten zur Ergänzung

Portionsgröße: 1 vegetarische Kapsel

Menge pro Portion
Vitamin C (als Ascorbylpalmitat) 4 mg
Acetyl-L-Carnitin (aus Acetyl-L-Carnitin-Hydrochlorid) 500 mg
Andere Zutaten: pflanzliche Cellulose (Kapsel), mikrokristalline Cellulose, Kieselsäure.


Gentechnikfrei

Dosierung und Verwendung

Nehmen Sie eine (1) Kapsel zwei- bis viermal täglich oder gemäß den Empfehlungen eines Arztes.


Dieses Produkt wird am besten verwendet, wenn es 45 Minuten vor dem Frühstück und Mittagessen mit Wasser oder Saft auf leeren Magen eingenommen wird.


Warnungen


Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Empfohlene Dosis nicht überschreiten.

Kaufen Sie die Ergänzung nicht, wenn die Verpackung aufgebrochen oder der Inhalt beschädigt ist.

Bevor Sie Nahrungsergänzungsmittel verwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, falls Sie in medizinischer Behandlung oder schwanger sind bzw. stillen.

  1. Physiol Rev.1998 Apr;78(2):547-81.

  2. Ann N Y Acad Sci. 2004 Jun;1019:406-11.

  3. Trends Cell Biol. 2011 Oct;21(10):569-76.

  4. Zhonghua Yi Xue Za Zhi (Taipei). 2001 May;64(5):259-70.

  5. Am J Physiol Cell Physiol. 2007 Feb;292(2):C670-86.

  6. Proc Natl Acad Sci U S A. 1997 Apr 1;94(7):3064-9.

  7. Ann N Y Acad Sci. 1998 Nov 20;854:118-27.

  8. J Lipid Res. 2004 Apr;45(4):729-35.

  9. Metabolism. 1997 Dec;46(12):1454-7.

  10. Mech Ageing Dev. 1995 Oct 13;84(2):103-12.

  11. Ann N Y Acad Sci. 2002 Apr;959:491-507.

  12. Biochim Biophys Acta. 2000 Jun 26;1486(1):1-17.

  13. Am J Clin Nutr. 2007 Dec;86(6):1738-44.

  14. J Neurosci Res. 2006 Aug 1;84(2):398-408.

  15. Acta Diabetol. 2003 Oct;40 Suppl 1:S106-13.

  16. Biochim Biophys Acta. 2000 Jun 26;1486(1):1-17.

  17. Clin Pharmacokinet. 2012 Sep 1;51(9):553-72.

  18. Exp Physiol. 2008 Oct;93(10):1139-46.

  19. Neurochem Res. 2009 Apr;34(4):755-63.

  20. Ann N Y Acad Sci. 2004 Nov;1033:117-31.

  21. Proc Natl Acad Sci U S A. 2002 Feb 19;99(4):1876-81. Erratum in: Proc Natl Acad Sci U S A 2002 May 14;99(10):7184.

  22. Neurochem Res. 2003 Sep;28(9):1321-8.

  23. Ann N Y Acad Sci. 2004 Nov;1033:108-16..

  24. Geriatr Gerontol Int. 2010 Jul;10 Suppl 1:S99-106

  25. Neuropharmacology. 2008 Aug;55(2):223-9.

  26. Arch Gerontol Geriatr. 2008 Mar-Apr;46(2):181-90

  27. Eur J Pharmacol. 2007 Sep 10;570(1-3):97-107.

  28. Brain Res. 2005 Nov 9;1061(2):114-7.

Bewertungen

Na razie nie dodano żadnej recenzji.

Eine Rezension schreiben

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

16 weitere Artikel in der gleichen Kategorie: